Ansichten zu 60 Jahre Atlan Sonderband

60 Jahre Atlan
Ein Jahr nach dem 60. Geburtstag der Perry Rhodan-Serie feiert nun auch eine der beliebtesten Figuren ihr Jubiläum. In Band 50 hatte der Arkonide Atlan seinen ersten Auftritt. Nun, im Serienalter von 60 Jahren, widmet der Verlag dieser Figur einen Sonderband.
Das Titelbild von Arndt Drechsler-Zakrzewski zeigt eine Darstellung des Unsterblichen mit zwei Wummen. Weniger dürfen es heutzutage auch nicht sein. Jedenfalls nach Meinung des Verlages. Es gibt m.E. bessere Darstellungen des Arkoniden, wie die mehrfarbigen Illustrationen im Mittelteil des Sonderbandes auch zeigen.
Das Heft enthält außerdem einen Nachdruck von Heft 50 und eine mehrseitige Betrachtung der Figur von Wim Vandemaan aus Expokraten-Sicht. Rainer Nagel beleuchtet die vielen Gesichter von Atlan, während Rüdiger Schäfer sich des arkonidischen Kollektivs annimmt. Denn Atlan, der Arkonide, steht nicht alleine. Alles begann mit Thora und Crest. Schließlich ist noch das Exposé zu Heft 50 beigeheftet.
Nüchtern betrachtet, nimmt der Nachdruck den größten Teil des Sonderbandes ein. Der farbige Mittelteil gibt dem Heft eine besondere Note. Ein oder zwei neuere Artikel mehr, hätten es m.E. schon noch sein dürfen. Sprach der Altleser. Für Neuleser ergibt sich ein informatives Heft, das die Bandbreite der Figur recht gut schildert.