Perry Rhodan Comic 1

Die Kartografen der Unendlichkeit

oder

Die unverhoffte Macht des Gestanks

Rezension:

Das Heft 1 habe ich am 14.10. mit der Post zugestellt bekommen. Nach Öffnen des Umschlags und erster Inaugenscheinnahme präsentiert sich der neue Comic für meine Begriffe als hochwertig gedrucktes und sauber gebundenes Heft. Als ich das Heft aufschlug wurde die Vorfreude dann schlagartig durch ein Ekelgefühl in den Hintergrund gedrängt. Die beim Druck verwendeten Chemikalien dünsten in einer derart unerträglichen Weise aus, dass mir ein Weiterlesen unmöglich wurde. Ich bin da möglicherweise empfindlicher als der gemeine Comicfreund aber ich bekam sofort Kopfschmerzen von dem Gestank. Ich habe das Heft zunächst im Keller auf die Wäscheleine gehängt. Nach einigen Minuten bin ich zurückgekehrt. Nun stinkt der ganze Keller danach.

Das neu gedruckte Heft habe ich nun kurzentschlossen in der blauen Papiertonne entsorgt. Meine Gesundheit ist mir einfach wichtiger. Die Entsorgung in der blauen Tonne könnte allerdings unzulässig sein. Die Chemikalienkonzentration macht vielleicht den Besuch des nächsten Recyclinghofes zur Abgabe von Schadstoffen notwendig.

 

Leave a reply