Bye bye Sky

Dieser Tage läuft mein Abo bei Sky (ehem. Premiere) aus. Vor 3 Jahren hatte ich das damalige Angebot, einen einzelnen HD-Sender, nämlich „Premiere HD“ zu abonnieren, wahrgenommen. Der Sender brachte rund um die Uhr Hochaufgelöste Filme (1080i). Der Spaß kostete 9,99 EUR im Monat. Nachdem aus Premiere Sky wurde, ist das Programm „Premiere HD“ zu „Sky Cinema HD“ gewandelt worden. Die bisher in „Premiere HD“ enthaltenen Sportanteile sind in das Programm „Sky Sport HD“ gewandert. Zeitgleich mit dieser Wandelung ist mir im Sommer von Sky gekündigt worden. Natürlich wurde mir angeboten in die neue Paketstruktur von Sky zu wechseln. Was hätte das für mich bedeutet? Um weiterhin die Sender „Sky Cinema HD“ und „Sky Sport HD“ empfangen zu können, hätte ich das Grundpaket „Sky Welt“ mit 21 Sendern plus das Paket „Sky Film“ mit 10 Sendern plus das Paket „Sky Sport“ mit mehreren Kanälen buchen müssen. Denn nur wenn man ein Zusatzpaket bucht, kann man auch die HD-Kanäle bekommen, deren Zuschaltungen zudem abhängig von der Wahl des Zusatzpaketes sind. Der Spaß hätte dann statt bisher 9,99 EUR pro Monat, nunmehr 49,90 EUR pro Monat gekostet, also das 5-fache!

Verschweigen möchte ich nicht, dass bei Buchung dieser Pakete noch das Paket „Sky Welt Extra“ und weitere HD-Kanäle kostenlos dazugekommen wären. Aber genau hier liegt m.E. der große Knackpunkt dieser Angebotsstruktur. Hier wird mir zwar eine Vielzahl an Sendern angeboten, leider geht die Paketstruktur deutlich an meinen Bedürfnissen vorbei. Ich habe gar nicht die Zeit das Angebot aus 40 oder 50 Sendern nutzen zu können. Ich möchte einzelne Sender wählen können. Bezogen auf den durchschnittlichen Einzelpreis pro Kanal, wäre ich bereit und bin es ja in den vergangenen Jahren auch gewesen, überdurchschnittlich viel dafür zu bezahlen. Leider ist Sky noch nicht dazu bereit. Es ist mir absolut unverständlich, warum es Sky nicht schafft seinen Kunden individuelle Zusammenstellungen zu ermöglichen. Technische Gründe können jedenfalls nicht vorliegen. Die Freischaltung der beiden HD-Sender auf meiner Karte funktioniert seit 3 Jahren.

Da dieser Tage auch bekannt wurde, dass Sky erneut Verlust schreibt und dringend Abonnenten sucht, kann ich die Kündigung erst recht nicht verstehen. Nach den veröffentlichten Zahlen erwirtschaftet Sky durchschnittlich je Kunde einen monatlichen Umsatz von 25,77 EUR. Dieser Umsatz soll nach eigenen Angaben auf 29,- EUR gesteigert werden. Das erklärt zumindest warum Sky so beharrlich an der Paketstruktur festhält, denn mit dem Grundpaket für 16,90 EUR + einem weiteren Paket für 16,- EUR ist der angestrebte Umsatz zu erreichen.

Sky hat mich in den vergangenen Tagen mehrmals angerufen und angeschrieben. Das letzte Angebot beinhaltete „Sky Welt“ plus ein Paket meiner Wahl für 16,90 EUR statt 32,90 EUR bis Juli 2010, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Da ein anderes Angebot vorher beide Pakete zum Preis von 32,90 EUR beinhaltete und alle 7 HD-Sender bis Juli 2010 kostenlos dabei waren, fragte ich natürlich, ob das Angebot von 16,90 EUR auch mit HD-Sender sei. Das war natürlich nicht der Fall und von daher ist Sky erstmal für mich erledigt.

One comment on “Bye bye Sky

  1. Helgas galaktische Funkbude

    Premiere bzw. Sky hat wirklich noch nicht den Schuss gehört. Würden die tatsächlich Mal die Sender einzeln anbieten oder über Prepaidkarten, hätten die viel mehr Kunden. Aber sie wollen ja nicht!

Leave a reply