Leseprobe Andreas Eschbach: Perry Rhodan – Das größte Abenteuer

Perry Rhodan – Wie alles begann
Die Perry Rhodan-Serie wird seit langem auch mit kostenlosen Leseproben beworben. Die Heftchen liegen meist im DIN A6-Format vor, mit Heftklammer, wie das Produkt, dass sie vorstellen sollen. Meist werden sie im Vorwege eines Jubiläumsbands produziert. Die Leseprobe, die ich hier vorstelle, ist im Vergleich dazu purer Luxus.
Am 27. Februar 2019 erscheint beim Verlag FISCHER Tor ein Perry Rhodan-Buch. Es trägt den Titel: Perry Rhodan – Das größte Abenteuer. Geschrieben wird es von Andreas Eschbach. Und im Vorfeld dieses Buches hat FISCHER Tor eine besondere Leseprobe erstellt. Sie ist nicht im Handel erhältlich und eigentlich ein Produkt für Buchhändler. Die Leseprobe ist gebunden mit festen Einband und 80 Seiten stark. Das Büchlein ist etwas kleiner als DIN A5 und ca. 19 cm x 12,8 cm groß.
Zunächst wird der Autor darin vorgestellt. Das Interview führte Hannes Riffel. Andreas Eschbach schildert seine Beziehung zur Perry Rhodan-Serie. Und er macht deutlich, dass sein Roman auch ohne Vorkenntnisse der Serie funktioniert. Ein weiteres Kapitel verrät einige Fakten zur Serie. Und schließlich enthält die Leseprobe unter den Kapitelüberschriften „Perry Rhodan schließt Freundschaft“ und „Perry Rhodan rettet ein Leben“ Auszüge aus dem kommenden Roman.
Beide Auszüge stützen die Aussage aus dem Interview, dass man kein Kenner der Serie sein muss. Denn Andreas Eschbach stellt den Menschen Perry Rhodan vor. Nun kann ich das Erscheinen des Buches kaum noch abwarten.

Leave a reply