Ansichten zum Hörbuch-Album Rückkehr nach Terra

Ich bin kein Hörbuchfan. Hörspiele, wie beispielsweise Plejaden, habe ich mir erschlossen. Aber mit Hörbüchern habe ich Schwierigkeiten, auch wenn ich die Sprecher in den allermeisten Fällen richtig gut finde. Hörbücher erfordern mehr Zeit und ich habe eine Angewohnheit entwickelt. Ich schweife gerne mit dem Blick über gerade erst gelesene Textstellen oder zurückliegende Kapitel. Ich lese sie nicht nochmal, sondern nehme nur einzelne Wörter, Namen oder Begriffe ein weiteres Mal auf. Mit einem Hörbuch geht das nicht. Klar, man kann zurückspulen, aber das ist nicht das gleiche.

Aktuell bekam ich nun vier Hörbücher zugeschickt, die in einer einmaligen Zusammenstellung neu veröffentlicht wurden. Es sind 2 MP3-CDs, mit Hörbüchern von vier Romanen der Perry Rhodan-Serie, die von Andreas Eschbach geschrieben wurden.

Sprecher „Der Gesang der Stille“ (1935): Tom Jacobs

Sprecher „Die Rückkehr“ (2295): Renier Baaken

Sprecher „Die Falle von Dhogar“ (2503): Michael-Che Koch

Sprecher „Der Techno-Mond“ (2700): Andreas Laurenz Maier

Die Intro-, Outro- und Zwischentexte dieser Hörbuch-Box werden von Josef Tratnik gesprochen. Somit hat man insgesamt 5 bekannte Sprecher von PR-Hörbüchern in dieser Edition und kann sich gut ein Bild von deren Sprachqualitäten machen. Und da ich die Romane schon kannte, war die Vorlesung für mich eine Wiederholung und meine oben erwähnte Angewohnheit kam nicht so zum Tragen.

Schmunzeln musste ich über diese Aussage in der Edition: Dieses Hörbuch enthält die vier beliebtesten Perry Rhodan-Romane des Autors, verbunden durch eine lose Rahmenhandlung.

So, so, lose Rahmenhandlung also. Tatsächlich enthält die Edition vier Romane aus vier verschiedenen Zyklen der Serie. Die erwähnte Rahmenhandlung existiert da faktisch nicht. Aber egal, ich habe mir vorhin „Der Gesang der Stille“ angehört. Eigentlich wollte ich nur mal kurz hineinhören und bin dann hängengeblieben. Der Roman war Eschbachs erstes Heft für die Perry Rhodan-Serie und hat Reginald Bull als Hauptperson. Es hat mir Spaß gemacht, diese Geschichte, nun im Hörbuchformat, noch mal zu genießen.

 

 

Update vom 14.01.2017: Nun habe ich auch die Zwischentexte von Josef Tratnik angehört. Damit ist die Rahmenhandlung gemeint, die ich oben fälschlicherweise mit der Serienhandlung gleichgesetzt habe. Zwischen den vier Eschbachromanen gibt es eine von Josef Tratnik gelesene Rahmenhandlung mit fiktiven Berichten eines Terraners, der auf Terra News das Zeitgeschehen kommentiert und damit die vier Romane und deren Handlung einleitet. Geschrieben wurde die Rahmenhandlung von Christian Montillon und ich finde sie sehr gelungen.

Leave a reply

CAPTCHA * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.