Perry Rhodan App Der Jahrmillionen-Feind (Update 2)

Inzwischen ist die Version 1.0.11 erhältlich. In den Einstellungen lässt sich darin der Abstand der Textfelder zum Rand vergrößern, bzw. verkleinern. Nun sind die Texte gut lesbar.

Mein Agent lebt immer noch oder schon wieder, je nachdem wie man das betrachtet. In der Wissenschaftsstation hat es ihn das erste Mal erwischt. Glücklicherweise werden Zwischenstände gespeichert und der Agent lebt ein paar Textnachrichten zurück wieder auf und das Spiel kann fortgesetzt werden.

Nach längerem Spiel kann ich nun auch ein bisschen bilanzieren. Schön ist, dass das Spiel passend zur aktuellen Zyklusthematik angelegt wurde. Auch die Idee der Steuerung, d.h. aus zwei möglichen Anweisungen für den Agenten zu wählen und das in Realzeit abzuwickeln, kommt bei mir gut an. Ich bin kein Gamer und die Einfachheit der Spielidee sagt mir zu.

Nüchtern betrachtet muss ich allerdings feststellen, dass die Wahl der zur Verfügung stehenden Anweisungen für den Agenten häufig keine echte „Auswahl“ zulässt. Die Anweisungen sind ähnlich und führen in der Folge zur gleichen Aktion des Agenten. Ein wenig zu häufig sind die Auswahlmöglichkeiten auch als Fragen ausgeführt. Die führen das eine oder andere Mal dazu, dass der Agent durch die Fragen angeregt wird, auch eigene Überlegungen anzustellen. Mehr direkte Anweisungen zum weiteren Vorgehen, nachdem die Lage erörtert wurde, würden mir besser gefallen.

Vielleicht bin ich noch nicht weit genug gekommen, aber es scheint keine echte Alternative zum Vorgehen zu geben. Entweder die Entscheidung war falsch, dann wird der Agent getötet oder sie war richtig, dann geht das Spiel weiter. Es gibt wie es scheint, keine alternative Route oder Vorgehensweise.

Interessant wäre für ein weiteres Spiel dieser Art ein etwas robusteres Szenario. Das aktuelle Spiel ist für Rhodan den Zauderer gedacht. Entsprechen vorsichtig geht’s voran. Ein neues Spiel könnte vielleicht für Atlan gedacht sein, der für ein selbstbewussteres, stärkeres Auftreten steht.

 

2 comments on “Perry Rhodan App Der Jahrmillionen-Feind (Update 2)

  1. Kai Hirdt

    Doch, doch, gibt es. Neben „Agent stirbt unverrichteter Dinge auf dem Weg“ gibt es mindestens drei verschiedene Enden, die du erreichen kannst.

    1. Uwe Bätz

      Prima, ich habe inzwischen auch festgestellt, dass sich das anfänglich eher zurückhaltende Szenario an der einen oder anderen Stelle tatsächlich robuster entwickelt.

Leave a reply

CAPTCHA * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.